Oldtimer Fund - Classic Car Investments
DE
EN
 
 
 
 
'.Image.'

COUNTACH

Der Lamborghini Countach ist ein Sportwagen des Fahrzeugherstellers Lamborghini und wurde von 1974 bis 1990 produziert. Der Countach war zusammen mit der Mittelmotor-Variante des Ferrari 365 der wichtigste Trendsetter auf dem Sportwagenmarkt der 1970er-Jahre. Ein Prototyp des Countach wurde im März 1973 auf dem Genfer Auto-Salon der Öffentlichkeit präsentiert. Von 1974 bis 1977 wurde das Fahrzeug als Lamborghini Countach LP400 angeboten. Es hatte einen V12-Motor mit 3.929 cm³ Hubraum und eine Motorleistung von 276 kW (375 PS). Alle Teile die beim Miura in sanften Rundungen gestaltet waren, wurden beim Countach eckig und aggressiv gestaltet.

Die Frontscheibe ist extrem flach und die Scherentüren öffnen sich im Halbkreis nach oben und vorn. Der LP400 war zehn Jahre lang der schnellste Lamborghini. In den Jahren 1978 bis 1982 präsentierte Lamborghini den Lamborghini Countach LP400S. Dieses Modell hat den gleichen Motor wie der LP400, jedoch mit leicht reduzierter Leistung von 261 kW (355 PS) und verfügt über eine überarbeitete Karosserie. Von 1982 bis 1985 wurde der Lamborghini Countach LP500S produziert. Dieses Modell hatte einen größeren V12-Motor mit 4.754 cm³ Hubraum und eine Leistung von 276 kW (375 PS). 1985 folgte der Lamborghini Countach LP5000S Quattrovalvole oder kurz Countach LP5000S QV. Der Hubraum wurde auf 5.167 cm³ erhöht, die Motorleistung stieg auf 335 kW (455 PS). Die letzte Baureihe stellt der von 1988 bis 1990 gebaute Lamborghini Countach 25 Anniversary dar, ein Jubiläumsmodell zum 25-jährigen Bestehen der 1963 gegründeten Firma Automobili Lamborghini.

Wertentwicklung von 2008 - 2014:

Bereits erfolgreiche Wertenwticklung Bereits erfolgreiches Modell: 18%
Daten & Fakten
Produktionszeitraum:
1974 - 1990
Karosserietyp:
Coupé
Motor:
Ottomotoren 3,9 – 5,2 Liter V12
Vorgängermodell:
Lamborghini Miura
Nachfolgemodell:
Lamborghini Diabolo
Stückzahl:
gesamt 2.049, davon 237 LP 400S
 
 

Zurück